Wahlkampfstände

Keine Wahlkampfstände während des Lockdowns

„Die SPD Idstein hat entschieden, während des Lockdowns keine Wahlkampfstände in der Stadt aufzustellen. Die Einhaltung der Abstandsregeln, der Kontaktbeschränkungen und weiterer Hygieneanforderungen sind unserer Meinung nach nicht mit dem traditionellen Straßenwahlkampf vereinbar,“ erklärten der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Sebastian Vogel und die Co-Vorsitzende des Ortsvereins Idstein-Kern Sieglinde Kilb.

Nach dem nächsten Treffen der Ministerpräsidenten am 10. Februar und den daraus resultierenden Beschlüssen werde die SPD Idstein entscheiden, ab wann Wahlkampfstände möglich sind. Vorsorglich habe man für die letzten vier Samstage vor der Kommunalwahl entsprechende Standgenehmigungen bei der Stadt Idstein eingeholt. Aktuelle Infos könnten interessierte Bürger*innen jederzeit in den sozialen Medien und auf der Internetseite der SPD unter www.spd-idstein.de erhalten.

Menü