Rosenaktion 2021

SPD verteilt Rosen für Idsteiner Pflegekräfte am Weltfrauentag

Es ist gute Tradition der Idsteiner SPD Frauen am Weltfrauentag Rosen zu verteilen. Dieses Mal überraschten die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Sieglinde Kilb und ihre Stellvertreterin Monika Wolff die Mitarbeiterinnen in den Idsteiner Seniorenheimen Korian Haus am Schlossteich, im Vinzenz-von Paul-Haus der Caritas und im Haus Sonnenhof in Oberrod mit den dunkelroten Blumengrüßen. „Wir wollen nicht nur Danke sagen für die aufopferungsvolle Arbeit der Pflegekräfte, sondern auch auf die Notwendigkeit aufmerksam machen, dass Gleichberechtigung auch am 110. Frauentag immer noch keine Selbstverständlichkeit ist“. „Zahlenmäßig sind wir Frauen in Deutschland in der Mehrheit, aber wir verdienen durchschnittlich 19 Prozent weniger als Männer. Fast doppelt so viele Frauen wie Männer arbeiten im Niedriglohnbereich, Altersarmut ist damit vorprogrammiert,“ so die SPD-Frauen. Mit sehr ernsten Themen ging es abends in einen online-Talk mit der SPD-Landesvorsitzende und Oppositionsführerin im hessischen Landtag Nancy Faeser weiter. Befristete Arbeitsverträge auch im akademischen Bereich und in der öffentlichen Verwaltung schränkten die beruflichen und finanziellen Perspektivenselbst gut ausgebildeter Frauen heute noch stark ein. Auch sei die Anzahl der Frauenhaus-Plätze in Hessen zu gering und könne gerade in Corona-Zeiten den Bedarf nicht decken, so Faeser. „Wir müssen weiterhin für unsere Rechte kämpfen, Missstände öffentlich machen, sonst bewegt sich nichts“, war der einhellige Tenor der Teilnehmerinnen.

Rosenaktion 2021
Menü